Duftumfrage: Chinesische Ruhmesblume

Haben Sie schon Ihre Nase in die Blüten der chinesischen Ruhmesblume gesteckt?

Woran denken Sie bei diesem Duft?

Das Reich der Düfte ist riesig und die eigene Wahrnehmung gibt dem noch unendlich viele Nuancen. Doch wenn man dann genau diesen einen Duft beschreiben möchte, fehlen dann oft einfach die passenden Worte.

Die chinesische Ruhmesblume hat einen unglaublich vielfältigen Duft. Von „seifig“ bis „fruchtig“ und „sehr zart“ bis „zu intensiv“…jeder nimmt ihn anders wahr.

Wir haben schnell gemerkt, dass sich dieser Duft nicht so leicht beschreiben lässt, also haben wir uns etwas überlegt:

Wir sammeln den ganzen Sommer über Ihre Eindrücke hier im Blog, im Forum und auch direkt bei uns in der Gärtnerei. Die schon jetzt ganz bunte Liste wird dann die Duftbeschreibung im nächsten Katalog.

Bei meinen ersten Umfragen bei uns vor Ort konnte ich ganz unterschiedliche Schnupper-Techniken beobachten.
Wie lassen Sie sich auf den Duft ein?

Spannend sind auch die verschiedenen Wahrnehmungen je nach z.B. Wetter, Tageszeit oder Alter der Blüte.
Welche Unterschiede nehmen Sie wahr?


Und hier ein paar Schnuppernde am
Horstedter Kräutertag 2008:

Ihre Simone

Fotos: Rühlemann´s

Kräutertag 2008

Das war der erste Horstedter Kräutertag, den ich miterlebt habe. Mir haben ja vorher schon alle gesagt, wieviel an diesem Tag in Horstedt und auch bei uns im Verkauf los sein wird. Aber man glaubt es ja erst, wenn man es selber erlebt 🙂

Boris und ich sind den ganzen Tag mit der Kamera unterwegs gewesen und haben eine Menge Eindrücke eingefangen:

Wie haben Sie diesen Tag erlebt?

Ihre Simone

7. Kräutertag in Horstedt

Nun war es wieder soweit: Tausende Kräuterfreunde fanden zum siebten Male den Weg ins sonst so beschauliche niedersächsische Horstedt. An die 70 verschiedene Aussteller hatten ein Thema gemeinsam: Kräuter, Kräuter, Kräuter.

Die zahlreichen Stände zogen sich vom schönen alten Dorfkern an der Johannes-der-Täufer-Kirche bis zu unserer am Ortsausgang gelegenen Gärtnerei. Angeboten wurde von Kräutereis über Kräuterkosmetik, Kräuterpommes, Kräuterliteratur, Kräutereingelegtes, Kräuterwürzpasten, Kräuternudeln, Kräuterpapier, Kräutermilchshakes, Kräuterkunst… einfach alles was den Kräuterinteressierten begeistert und mit „K“ anfängt. Naja, und Kräuter gab es natürlich auch 🙂

Besonders schön war auch das abwechslungsreiche Rahmenprogramm für Kinder, die bei uns Kräuter selber topfen konnten, mit der Kirchengemeinde duftende Kräuterhüte bastelten, dem Kinderchor lauschten, Stockbrot rösteten und nach dem Ponyreiten Blütenlimonade tranken.

Unser Filmteam war mit der Kamera natürlich auch dabei, und so möchte ich schon mal ankündigen, dass die Berichterstattung in Wort und Bild folgt!

Vorab schon mal ein paar Impressionen des wichtigsten Tages unseres kleinen Dörfchens Horstedt:

Der Kräutertag findet übrigens jedes Jahr am dritten Sonntag des Monats Juni statt.

Kräuterige Grüsse

Ihr Christian

Fotos: Rühlemann´s