Mit wachsendem Genuss…

In den Garten gehen, sich wundern, welche Schmetterlinge an den langen Blüten des Anisysops saugen;

Sich darüber aufregen, dass die Wühlmäuse von den leckeren Erdmandeln nur noch die Hälfte dagelassen haben;

In die glänzenden Augen unserer Kinder schauen, wenn Sie sagen: “Mama, Papa, die Lakritztagetes schmeckt noch viel besser, wenn man ein Blatt Stevia drumrumwickelt!”

Daniel Rühlemann in einer Teekräuter-Gärtnerei auf Madeira

Daniel Rühlemann in einer Teekräuter-Gärtnerei auf Madeira

Die langen Gesichter sehen, wenn es heute zum Mittag auf dem Salat wieder ein anderes Basilikum mit Zitronengeschmack gibt;

Sich freuen, wenn der Meerkohl den Winter überlebt hat, und die ersten kräftigen Triebe aus der Erde streckt;

Überrascht sein, dass die Sämlinge der Weissen Melisse alle unterschiedlich duften…

Es ist schön das Leben im Garten immer wieder neu zu entdecken. Es macht einfach Spass neue Rezepte zu erfinden. Und es ist erfüllend, den Garten mit allen Sinnen zu erleben und zu erforschen.

Kostbare Raritäten feierlich in der Küche ausprobieren, im Garten bewundern, mit Freunden teilen.

Der Mensch steht im Mittelpunkt.

Die Pflanzen und der Garten schaffen Verbindung.

Auch ja, unsere neuen Sorten für 2010 sind online.

Ihr Daniel Rühlemann

Kommentare sind geschlossen.