Backen mit Kräutern

… bei fast 30°C im Schatten – wer da mitgemischt hat, hat wirklich Backpulver im Blut!

Backen_2013_a

Nina und Janne, zwei unserer fleißigsten Kuchenbäckerinnen luden unter dem Motto „Neues ausprobieren oder doch auf Altbewährtes setzen?“ zum Mitbacken dreier selbst kreierter Rezepte in die Gärtnerei ein.

Backen_2013_b
Janne setzt den ersten Teig an …

Backen_2013_c
… während Nina frische Kräuter schneidet.

Liebevoll in Backformen arrangiert und auf Platten angerichtet warben die ausgewählten Kräuter um die Gunst der potentiellen BäckerInnen, um ihre wunderbaren Aromen bald darauf in „Griechischem Oreganobrot“, Kräutermuffins „Madeira & Gomera“ und einem Baiser-Kuchen „After-Eight“ zu entfalten.

Backen_2013_d
Backen_2013_j

Der Hefeteig durfte sich erst mal so richtig gehen lassen, …
Backen_2013_e

… unterdessen wurde um ihn herum tatkräftig geschnibbelt und gezupft, gerührt und geknetet, gemischt und verteilt, gebacken und verziert.
Backen_2013_g
Backen_2013_k
Backen_2013_p
Backen_2013_o
Backen_2013_f
Backen_2013_q
Backen_2013_t

Fazit aller Beteiligten: „Das hat Spaß gemacht, das mach’n wa mal wieder!“

Wem inzwischen das Wasser im Mund zusammengelaufen ist, kann das Ganze flugs nachbacken – hier gibt’s die Rezepte:

Backen_2013_l

Griechisches Oreganobrot
50 g Butter erwärmen, in eine Rührschüssel geben.
4 kl. Tassen Milch und 1 kl. Tasse Buttermilch kalt dazugeben.
1/2 Würfel Hefe darin auflösen.
1 EL Zucker, 2 TL grobes Salz, 4 EL Schnittknoblauch, rosa (gehackt), 1 EL Griechischen Oregano, rosa (gehackt), 400 g Roggen- und ca. 350 g Dinkelmehl dazugeben und Hefeteig herstellen.
Teig 1 1/2 Std. gehen lassen. Auf tiefem Ofenblech ausrollen, Schachbrettmutter tief einritzen und nochmals 45 Min. gehen lassen. Mit Ei bestreichen und bei 225°C im vorgeheizten Backofen ca. 20 Min. backen. Noch warm mit Oregano bestreuen.

Backen_2013_u

Kräutermuffins ‚Madeira & Gomera‘
Grundrezept für 12 Förmchen:
170 g Butter, 80 g Zucker, 1 Pck. Vanillezucker, 1 Prise Salz, 4 Eier, 300 g Mehl, 1 Pck. Backpulver, 3 große Schüsse Milch, ca. 1 Tasse frisch gehackte Kräuter – hier Madeira-Basilikum und Balsamstrauch ‚Gomera‘ – nach und nach zu einem Teig vermengen, zum Schluss die Kräuter unterrühren.
Im vorgeheizten Backofen bei 180°C ca. 20-25 Min. backen.

Backen_2013_s

Baiser-Kuchen ‚After-Eight‘
5 Eiweiß aufschlagen und mit 500 g Rohrzucker verrühren bis dieser aufgelöst ist.
Baisermasse auf ein Backblech streichen und bei 150°C ca. 40 Min. backen. Abkühlen lassen.
2 Becher Schlagsahne steif schlagen und über den gebackenen Baiserboden streichen.
Ca. 5 EL Schokominze oder Englische Pfefferminze (gehackt) und 200 g dunkle Raspelschokolade darüber streuen.

Viel Spaß beim Backen und Genießen wünschen Nina und Janne!

Ein herzliches Danke-schön an Christian, der an diesem Tag als Fotograf eingesprungen ist.

One thought on “Backen mit Kräutern

  1. Danke für das Oregano-Brot Rezept! Werd ich mal nächste Woche ausprobieren – wenn die Temperatur mal unter 30grad ist.