Ziege trifft Ingwerthymian

Ingwerthymian hat einen würzigen Ingwer-Zitronengeschmack und eignet sich wunderbar für eine Vorspeise mit kräftigen Ziegenkäse.

Rezept für 4 Portionen:

4 Scheiben Bacon knusprig braten und auf einem Küchenkrepp beiseitelegen.

Einen großen Apfel gründlich waschen und entkernen. Danach, ungeschält, in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Diese Scheiben in dem verbliebenen Fett des Speckes knapp gar braten und in eine gefettete Auflaufform setzen.

Die Apfelscheiben mit dem Thymian bestreuen und darüber die Speckscheiben legen. Den Ziegenkäse (Michaela hat eine Ziegenkäserolle verwendet) in Scheiben schneiden und auf dem Speck verteilen.
Noch einmal großzügig mit dem Thymian bestreuen und mit ein paar Teelöffeln Honig beträufeln.

Unter dem Grill auf der höchsten Stufe gratinieren, bis der Käse sich bräunt. Vorsicht dabei, das kann sehr schnell gehen. Alternativ im Backofen nur die Oberhitze einschalten und den obersten Einschub wählen.

Dazu hat Michaela einen gemischten Salat mit Honig-Senf-Dressing angerichtet.


Die hauseigenen Testesser waren sehr begeistert.

Idee und Umsetzung: Michaela Görnig

Fotos: André Wieding

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.