Heimlichtuer im Garten

Früh morgens, wenn der Cystus® sich noch unbeobachtet glaubt, schiebt er seine Blüten für den kommenden Tag wie kleine Schrauben aus seiner Knospe.

Auch wenn die Fotos aufgrund der Uhrzeit und des Lichts nicht das Highlight des Tages sind, war es wirklich ein schönes und spannendes Schauspiel, denn zumindest mir sind diese morgendlichen kleinen Blütenpäckchen nie vorher aufgefallen.

Die vielen Bienen und Hummeln die den Cystus® bei mir im Garten momentan umschwärmen waren schon in hab Acht – Stellung, die Blüte war kaum geöffnet und schon wurde sie besucht.

Es summt und brummt und blüht den ganzen Tag und ich freue mich immer wieder aufs Neue über diesen Riesenbusch der aus der jungen Pflanze vor zwei Jahren geworden ist.

 

Fundsache 2.0

Erinnern Sie sich noch an unseren kleinen Fundkater Findus von 2017?

Dieser ist inzwischen zu einem stattlichen Kater heran gewachsen und nimmt seine Aufgaben als Mäusefänger, Pflanzenqualitätsbeauftragter, Fotomodel und Wächter der Gärtnerei war.

Pünktlich zum Arbeitsanfang versammelt er sich mit allen Mitarbeitern, um sich schon mal genügend Motivation für seine Tagesaufgaben zu holen. Am liebsten natürlich in Form von Leckerchen und Streicheleinheiten, so startet es sich ja viel angenehmer in den Tag.

Notfalls fordert er auch zwischendurch rigoros mal eine Katzenminzepause mit eigens genähten Katzengamander und Katzenminze Beutelchen. Richtig so Findus – wer arbeitet, darf sich auch mal ausruhen!

Auf ein gutes neues Jahr 2020

Wo vor wenigen Wochen noch das letzte üppige Grün zu sehen war, sind unsere Pflanzen jetzt unter Vliesen verschwunden um vor schon gewesenen und noch kommenden Frösten geschützt zu sein.

Mit folgenden Bildern möchten wir Ihnen einen schönen Start in das neue Jahr wünschen und kurz darauf hinweisen, das unser Katalog diesmal etwas später als gewohnt etwa Ende Januar 2020 erscheint.

 Aussicht auf unser Freiland

Blütenstände des Brutblatts.

  Die Bowles Apfelminze setzt sich gekonnt in Szene.

Blütenstände der Natal-Bulbine

Fotos Andrè Wieding

 

Schon wieder vorbei – Pflanzenversandende 2019

Es ist immer wieder überraschend, wie schnell eine Saison vergeht. Jetzt gehen all unsere fleißigen Versandhelfer in ihre wohlverdiente Winterpause. Wir bedanken uns bei all unseren Kunden aus nah und fern für ihr Vertrauen und ihre Begeisterung für unsere Pflanzen, die Leidenschaft, die wir teilen.

Saatgut und Bücher werden, wie gewohnt, auch in den Wintermonaten versendet. Wir wünschen eine schöne Herbs- und Winterzeit.

Foto: André Wieding

Austernpflanze – Pesto & Dip mit Meeresfrüchte-Aroma

Fast unscheinbar ist die zierliche Austernpflanze mit ihren hellgrünen Blättern und den zarten blauen Blüten. Trotzdem steckt sie voller Geschmack, denn die sukkulenten Blätter haben ein tolles Meeresfrüchte-Aroma, ähnlich wie Austern oder Anchovis.

Davon inspiriert, hat Michaela sich entschlossen, ein Pesto aus der Austernpflanze herzustellen und dazu noch einen Dip auf Frischkäsebasis. Das Pesto besteht aus der Austernpflanze, etwas Olivenöl, Mandeln, in Chili eingelegten Knoblauchzehen, ein wenig Salz und Pfeffer.

Ähnliche Zusammensetzung gab es auch für den Frischkäsedip, hier fiel allerdings der schöne, leichte Meeresgeschmack etwas hintenüber und das Pesto war eindeutig Geschmackssieger.