„Kräutertag? Voll gut!“

Wenn glücklich strahlende Menschen den Kräutertag mit einem Arm voller Kräuter verlassen und StammkundInnen schon auf‘s nächste Mal anstoßen, dann sagen wir uns jedes mal wieder: alles richtig gemacht!

Wie zu erwarten, war der Andrang an den über 90 Ständen im Ort und auch in unserer Gärtnerei bei feinstem Wetter groß. Trotzdem verlief alles in gewohnt freundlicher und friedlicher Atmosphäre. Es wurde überall geschaut, probiert, geschnuppert, gekostet und gestaunt – und genau so hatten wir uns das gewünscht!



Für einen reibungslosen Ablauf vor und hinter den Kulissen sorgte in unserer Gärtnerei in diesem Jahr ein Team von über 20, sehr engagierten KollegInnen. Sie verkauften unermüdlich Pflanze um Pflanze, berieten Hilfe suchende KundInnen, verteilten leckere selbst hergestellte Kostproben, entwarfen schöne und originelle Kräuterdeko, betreuten Kinder beim Topfen ihrer ersten Kräuter, gaben Tipps beim Gewinnspiel, führten Besucher durch die normalerweise geschlossenen Bereiche der Gärtnerei, versorgten die Verkaufs-flächen pausenlos mit Nachschub und die Gärtnerei mit Wasser und beantworteten dabei gut gelaunt jede Menge Fragen.

Verkaufsleiterin Silke R.: „Ich bin wieder einmal überwältigt von der Hilfe so vieler Kolleginnen und Kollegen, die es möglich gemacht haben, dass der Kräutertag ein so toller Tag war. Nicht nur für die Besucher, sondern auch für uns als Team. Danke dafür!!!“


Anni mit KundInnen an der Kasse

Brigitte …

… und Silke M. im Beratungsgespräch

André mit Nachschub

Fredi beim Auffüllen der Basilikumflächen

Svenja mit einem Besucher beim Gewinnspiel, bei dem 3 Pflanzen erraten werden sollten

Hilke, Anastasija und Elveda mit Kräuter-Kostproben in Buttermilch und Quark
(die Rezepte finden Sie am Ende dieses Blogbeitrags)

Michaelas Kräutersträuße brachten bunte Farbtupfer auf die Tische

Natascha und Karen …

… halfen Kindern beim Eintopfen ihrer ersten Kräuter

Betriebsleiter Tobias Breuckmann führte durch verschiedene Bereiche und erzählte dabei einiges über Historie und Philosophie der Gärtnerei

Erhaltenswerte Pflanzenvielfalt konnte am Beispiel verschiedener Basilikumpflanzen mit allen Sinnen erfahren werden

Auch außerhalb unserer Gärtnerei …

drehte sich vieles um frische Kräuter, …

deren Nutzen für die Umwelt …

und köstlicher Verwendung.

Wer weitere Eindrücke vom Kräutertag 2018 in bewegten Bildern genießen möchte, sollte den Beitrag des NDR, der voraussichtlich am 23.6.2018 im Rahmen der Sendung DAS! gezeigt werden wird, nicht verpassen!

Hier die Rezepte unserer diesjährigen Kostproben von Daniels Kräuter-Kreationen:

Yin & Yang
Wasabiblätter
Langer Koriander
Zimmerknoblauch, grün
Basilikum „Wildes Purpur“
Toronjil Morado
Quark, 40% Fett i. Tr.
Salz

Süß & Sauer
Lakritztagetes
Bananenminze
Roter Sauerampfer
Quark, 40% Fett i. Tr.
Zucker, Salz

Ost & West
Bärwurz
Zwiebellauch
Liebstöckel
Bronze-Perilla
Yauthli
Quark, 40% Fett i. Tr.
Salz

Buttermilch mit Australischem Zitronenblatt
Blatt vom Australischen Zitronenblatt nach Geschmack (vorsichtig dosieren) mit
1 gehäuften TL Zucker pürieren und 500 ml Buttermilch dazugeben. Wer‘s weniger säuerlich mag oder Milch nicht verträgt, nimmt als Alternative z.B. Sojamilch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.