Neulich in der Schweiz

… hatte ich die Möglichkeit, auf über 2000 m Höhe ein wenig durch die Berge zu wandern. Ich war schier überwältigt von der Pflanzenvielfalt, die dort geballt auf kleinstem Raum wächst. Außerdem fiel mir eine wunderschöne, sehr große Staude mit vielen leuchtend gelben Blüten auf. Da ich nicht wusste, wie sie heißt, machte ich Fotos und recherchierte zuhause. Und fand heraus: es war der Gelbe Enzian!

Moment mal, dachte ich, den haben wir doch auch als Pflanze in unserer Gärtnerei stehen! Warum ist der mir noch nie aufgefallen???

Also suchte ich und wurde fündig. In diesem Moment konnte ich verstehen, wie es unseren Kunden manchmal ergeht. Man hat ein bestimmtes Bild einer Pflanze im Kopf – meist von einer voll erblühten Staude in ihrer vollen Größe – und bestellt sie in der Gärtnerei. Die Vorfreude ist groß, das Paket wird geliefert, man packt sie vorsichtig aus und „Oooh …, die hatte ich mir eigentlich anders vorgestellt …“

Dabei ist das, was man in diesem Moment nicht sehen kann, trotzdem da: das volle Potential der Pflanze steckt im Topf! Wenn man sie dann liebevoll an den für ihre Ansprüche passenden Platz pflanzt, kann sie dieses bei entsprechender Pflege auch voll entfalten.

Der Gelbe Enzian braucht dafür allerdings ein paar Jahre Zeit. Find ich toll! Ein Wesen, das sich von unserer schnelllebigen Zeit einfach nicht beeindrucken lässt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*