Herbstliche Zitronenverbene

Schon im Mai wirkten die draussen überwinterten Zitronenverbenen imposant, doch seitdem sind sie nochmal explodiert:

Und sie blühen immer noch:

Und was machen meine gepflanzten Zitronenverbenen?
Meine drei Standorte haben – jetzt im Herbst – zwei Dinge gemeinsam:
1) Seit meinem Rückschnitt im Juli sind alle Pflanzen reichlich gewachsen. Überall strecken sie ihre grünen Arme gen Himmel.
2) Von allen Seiten wuchern die Nachbarpflanzen ins Bild. Daher sind die folgenden Fotos eher als Suchbilder zu betrachten. Schauen Sie genau hin 🙂 .

Mein Fazit: Auch wenn meine Zitronenverbenen nicht unendlich viel Platz zum Ausbreiten bekommen…unterkriegen lassen sie sich dadurch nicht. Sie bahnen sich ihren Weg!

Draussen, im offenen Boden:

Gewächshaus, im offenen Boden:

Gewächshaus, im Kübel:

Das nächste Mal gönne ich meinen Pflänzchen zu allen Seiten mehr Platz!

Versuch macht kluch 🙂

Ihre Simone

6 thoughts on “Herbstliche Zitronenverbene

  1. Täuscht das auf den Bildern oder haben sich die im Freien wachsenden, nach langsamem Start letztlich am stärksten entwickelt?
    Die sehen zumindest am aufrechtesten aus und die Stängel scheinen stärker verholzt zu sein…

  2. Hallo fenrir,
    stimmt, auf dem Fotos sieht das so aus. Ich schaue vor dem Frost nochmal genauer hin und melde mich wieder an dieser Stelle 🙂

  3. Sehr geehrte Frau Böckmann!

    Verstehe ich es richtig? Sie haben die Verbene ins Freie gepflanzt. Ich habe bisher immer gelesen, daß die Zitronenverbene nicht winterhart ist. Welche Tiefsttemperatur kommen in ihrer Gegend vor?

    Welche Topfgröße wird vorgeschlagen?

    Mit freundlichen Grüßen
    Pree Franz

  4. Hallo Herr Franz,

    diese Zitronenverbene hatten wir tatsächlich 4 Jahre draussen ohne Schutz stehen, bis sie uns dann doch im Winter 2009/2010 abgefroren ist. Aber das war schon erstaunlich bis ungewöhnlich für die Klimaverhältnisse hier im Norden! Die Temperaturen waren in diesen Jahren immer wieder mal so um die minus 15°C – aber eben nicht so durchgängig wie im letzten Winter, sondern immer nur für einige Tage.

    Topfgröße? – Je nach Alter. Im ersten Jahr 4 Liter-Topf, im 2ten 8 Liter.. usw.

  5. Sehr geehrter Herr Rühlemann!

    Mich würde noch interessieren wie die Pflege im Winter aussieht?
    Meine Pflanzen stehen im Winter in der Garage in der es dunkel ist, aber auch bei extremer Kälte unter 0 °C bekommen kann.
    Meine Verbene stand bisher im Wintergarten bei 15° – 19 °C. Man muß aber mit dem Gießen sehr aufpassen. Sie braucht viel Wasser aber die Wurzel faulen wahrscheinlich wegen der Winterpause leicht und ein wenig weniger Wasser läßt sie bereits dürr werden. Auch die Belaubung ist sehr trist.

    Wenn ich sie in der Garage überwintere verliert sie ihre Blätter. Da sie ja bis -15 °C aushält dürfte das kein Problem sein. Ist sie in dieser Zeit vollkommen trocken zu halten oder braucht sie doch ein wenig Wasser?

    Mit freundlichen Grüßen
    Pree Franz

  6. @Pree Franz:

    Das beste ist, die Zitronenverbene kühl, aber frostfrei zu überwintern. Ich denke so 0-10°C sind optimal.

    Wenn Sie wärmer steht und grün bleibt ist sie eindeutig empfindlicher!

    -15°C – würde ich nicht riskieren.