Kochkurs Rühlemann’s Frühlingskräuter

„Der Papst kommt nach Verden“ hatte Wolfgang Pade (bekannter Koch aus Verden/A. und Buchautor „Eine Prise Wahnsinn“) auf seiner Seite www.pades.de geschrieben und damit zugleich zu einem Kochkurs der besonderen Art eingeladen.

PadekursWolfgang Pade, vielen bekannt aus „Herdbesuche“ von Radio Bremen TV und Daniel kennen sich schon lange. Eine Zusammenarbeit war seit letztes Jahr im Gespräch und wurde jetzt umgesetzt.

DanielMein Mann ließ Kräuter herumgehen und erzählte über die Hemmungen, die Menschen im Erstkontakt mit ihnen haben. Er erklärte ihre Verwendung, gab Anregungen zum Anbau und zur Pflege

Teilnehmer

und ergänzte so hervorragend die Kochanregungen, die Wolfgang Pade seinen Gästen vermittelte.
Padeteam

Wolfgang Pade und sein Team haben gekocht, während ihnen die Teilnehmer über die Schulter schauten, Fragen stellten und sich die entstanden Kreationen munden ließen.
Es war eine lockere Atmosphäre, die ich und Daniel sehr genossen haben.

Basilikum Zanzibar, Oci 95, Wildes Rotes Basilikum, Bohnen, Pinien, Oelsardine, Bio-Kartoffel mit Risottosauce und Pesto aus "Fino Verde"

Basilikum „Zanzibar, Basilikum „Pesto Perpetuo“ (PBR), Basilikum „Wildes Purpur“, Bohnen, Pinien, Oelsardine, Bio-Kartoffel mit Risottosauce und Pesto aus Russischem Strauchbasilikum

Seeteufel mit Sizilianischem Fenchel auf Biospargel u. Artischocken vom Holzkohlegrill.

Seeteufel mit Sizilianischem Fenchel auf Biospargel u. Artischocken vom Holzkohlegrill.

Bürgermeisterstück mit Wildkresse-Kartoffelstampf, Lauchgemüse mit Zaatar, junger Knoblauch und Zimmerknoblauch

Bürgermeisterstück mit Wildkresse-Kartoffelstampf, Lauchgemüse mit Zaatar Sahrawi, junger Knoblauch und Zimmerknoblauch

Dieser spannende Kräuterkochkurs mit einem extrem leckeren Essen gefiel beiden „Meistern ihres Fachs“ so  gut, daß es höchst wahrscheinlich im Herbst 2013 eine Fortsetzung geben wird. Ich würde mich freuen.

Kommentare sind geschlossen.