Smoothie Zeit mit ‚Taunton Deane‘ Kohl

Diese neue Sorte ewiger Kohl ist durch sein beeindruckendes Wachstum, selbst jetzt im Winter, ein echter Hingucker in unserem Kaltgewächshaus. Darum wollte André ihn auch unbedingt mal im Smoothie probieren.

Besonders gespannt waren wir auf den Geschmack, ob das typische Kohlaroma dominiert oder ob er eher dezent unterstützt und den Früchten die Führung des Geschmacks überlässt.

In den Smoothie kamen 4 große Blätter vom Kohl, zwei Äpfel, eine halbe Zitrone, eine Blutorange, ein Zweig  Minze, eine Gurke und ein daumenkuppen großes Stück Ingwer.

Ungefähr ein halber Liter Wasser und einen guten Mixer  später – fertig war unser Getränk.

Optional kann man Chia Samen oder Leinsamen hinzufügen, dann sättig der Smoothie noch mehr.

Die FARBE!!! Ja, Smoothies sind immer grün… und trotzdem. Dieses Grün ist ja wohl einfach der Hammer! Ich höre die Körperzellen schon nach Chlorophyll lechzen. André und ich waren total davon begeistert.

Geschmacklich ist es ein typischer Green Smoothie, sehr harmonisch und ausgewogen und kein bisschen Kohldominant. Sehr lecker! Machen wir wieder!

Fotos & Idee: André Wieding

 

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert