Flüssigwürze mit Liebstöckel – das ist ja einfach!

Bevor sich das Grün der Liebstöckelpflanze ganz in den Winter zurück zieht, machen wir unsere Suppenwürze einfach selbst!

Dazu 500 g Liebstöckel und 1 Bund Petersilie klein schneiden und mit 1500 ml Wasser und 50 g Salz ca. 30 min. köcheln lassen. In der Zwischenzeit lassen wir 100 g Zucker karamellisieren, dieser wird mit in den Sud gegeben und 10 min. mitgekocht.

Nun kann man das Ganze noch mit etwas Sojasauce abschmecken und danach durch ein Sieb geben. Die gewonnene Flüssigwürze noch einmal kurz aufkochen und eventuell noch mit etwas Johannisbrotkernmehl andicken. Fertig!

Damit alle Kollegen die tolle Würze auch gleich verkosten können, wird fix noch ein Gemüseeintopf gezaubert. Kartoffeln, Möhren, Weißkohl, Kohlrabi, Porree und Sellerie, mehr braucht es nicht. Schon in kurzer Zeit kann die selbstgemachte Suppenwürze getestet werden.

Alle waren hellauf begeistert. Jetzt also schnell in den Garten und Petersilie und Liebstöckel ernten! Viel Spaß beim Nachkochen!

Idee und Umsetzung: Michaela Görnig

Fotos: André Wieding

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.